>  > Presse / News

LuraTech setzt mit neuem Eigentümer auf internationale Expansion

Die LuraTech Imaging GmbH hat mit Foxit Software einen neuen Eigentümer. Damit kann das Berliner Unternehmen, das vor allem durch seine preisgekrönte Kompressionstechnologie bekannt wurde und über eine breite Kundenbasis verfügt, künftig auf zusätzliche Ressourcen insbesondere im amerikanischen und asiatischen Markt zurückgreifen. Die Weiterentwicklung der LuraTech-Produkte, allen voran vom Flaggschiffprodukt PDF Compressor, bleiben davon unberührt. Auch die Standorte Berlin und Remscheid werden mit dem bestehenden Team weitergeführt.

„Für unsere Kunden bedeutet der Eigentümerwechsel, dass für sie zum einen die Kontinuität erhalten bleibt und wir gleichzeitig die Technologien und Ressourcen von Foxit nutzen können, um ihnen somit schneller erweiterte Lösungen anbieten zu können“, sagt LuraTech-Geschäftsführer Carsten Heiermann. „Das gesamte Team sowie die Niederlassungen bleiben bestehen und auch der von uns für die kommenden Jahre definierte Business-Plan wird umgesetzt.“

Durch die Übernahme ergeben sich für LuraTech attraktive Perspektiven, auf internationaler Ebene stärker Fuß zu fassen. „Foxit Software ist vor allen Dingen in Amerika und Asien stark vertreten, also in Märkten, die wir aus eigener Kraft nur bedingt bedienen können“, so Heiermann.

Auch das Produktportfolio der beiden Unternehmen ergänzt sich. „Foxits Lösungen erlauben Anwendern, mit allen Endgeräten nahtlos zusammenzuarbeiten und Dokumente zu nutzen“, sagt Phil Lee, Vice President of Sales bei Foxit Software. „Zusammen mit LuraTechs PDF-Produkten decken wir alle Bedürfnisse eines PDF-Ecosystems ab.“ Denn die Produkte von LuraTech adressieren die Anforderungen von Unternehmen nach Server-seitigen Lösungen.

 

Über Foxit Software
Foxit ist ein führender Softwareanbieter schneller, preisgünstiger und sicherer PDF-Lösungen. Unternehmen und Endanwender können ihre Produktivität steigern, wenn sie Lösungen von Foxit bei der Arbeit mit PDF-Dokumenten bzw. -Formularen verwenden. Foxit ist auf einem Drittel aller neuen Windows PC inclusive denen von Acer, ASUS® und HP® als erste PDF-Software vorinstalliert.
Indem Software-Entwickler Foxits Software Development Kits (SDKs) nutzen, um robuste PDF-Technologien in ihre Applikationen zu integrieren, reduzieren sie Kosten und verkürzen die Markteinführungszeit.
Die Technologie verwendet dieselbe zugrunde liegende Technologie, wie sie bei Googles Open-Source-Projekt PDFium genutzt wird. Foxit hat bereits zahlreiche Preise erhalten. Über 325 Millionen Anwender sowie mehr als 100.000 Kunden in über 200 Ländern haben Foxits Produkte im Einsatz. Seitdem diese den ISO-Standard 32000-1/PDF 1.7 erfüllen, sind sie mit anderen PDF-Produkten, wie denen von Adobe®, kompatibel.
www.foxitsoftware.com


Über LuraTech:
LuraTech liefert Dokumenten- und Datenkonvertierungslösungen begleitet von maßgeschneiderten Services und herausragendem Support. Scandienstleister und andere Unternehmen und Organisationen holen mit LuraTech als Partner das Beste aus allen Produktionsmitteln heraus. LuraTechs Lösungen erreichen den gleichen Automatisierungsgrad und Integrationslevel in der Dokumentenverarbeitung, wie es andere Industrien in ihrer Produktion erfolgreich vorgemacht haben. LuraTechs Lösungen sind ohne Unmengen an Customizing und Individualprogrammierung zu implementieren und einfach zu handhaben. Zu LuraTechs Referenzkunden zählen unter anderem die Scandienstleister arvato (Bertelsmann) und Ratiodata, die Deutsche Angestellten-Krankenkasse (DAK), die Hessische Landesbank Thüringen (Helaba), die Kreissparkasse Ludwigsburg sowie weitere Sparkassen, die Stadt Stuttgart und zahlreiche weitere Städte und Gemeinden, der Heinrich Bauer Verlag sowie die Energieunternehmen Vattenfall, RWE und E.ON. Internationale Referenzkunden sind unter anderem die Harvard University, die Library of Congress, die Königliche Bibliothek der Niederlande, das Internet Archive sowie die US Luftwaffe. Seit der Gründung im Jahr 1995 ist LuraTech ein führender Anbieter offener und auf ISO-Normen basierender Dokumenten- und Bildkompressionslösungen. Dazu gehören unter anderem die erfolgreichen PDF-, PDF/A- und JPEG2000-Produkte. LuraTech arbeitet aktiv in unterschiedlichen Verbänden, unter anderem im „Arbeitskreis Standards und Normen“ sowie den Regionalgruppen des VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e. V. Darüber hinaus ist LuraTech Initiator und Gründungsmitglied des PDF/A Competence Center – eines weltweit operierenden Verbandes mit mehr als 110 Mitgliedern. Weiterhin ist LuraTech Mitglied in den Verbänden AIIM, ARMA, NIRMA und TAWPI.

LuraTechs Hauptsitz ist in Berlin, weitere Standorte sind Remscheid und Redwood City (USA).

Die Firma Xamcor Inc fungierte als LuraTechs alleiniger M&A Berater bei dieser Transaktion. “Xamcor erwies sich als sehr wertvoller Partner von LuraTech und machte diesen Geschäftsabschluss erst möglich" so Carsten Heiermann, Geschäftsführer der LuraTech. "Ihre Branchenkenntnisse, M&A Erfahrung, Ausdauer und ihr Geschick waren wesentlich für den Erfolg!"