>  >  > LuraTech JPM Command Line Tool

LuraTech JPM Command Line Tool
Bildkomprimierung und Konvertierung in den ISO-Standard JPEG 2000/Part 6

  • Überblick

    • Überblick

      Das LuraTech JPM Command Line Tool ist ein eigenständiges Programm. Eingebunden in Workflow- und Prozess-Skripte, kann es große Mengen von Dokumenten komprimieren und in das LuraTech JPM Format nach ISO-Standard JPEG 2000/Part 6 konvertieren.

      • Statement

        "Das JPM-Format von LuraTech vereint hervorragende Kompressionsraten mit höchster Bildqualität und ist außerdem ISO-zertifiziert - gute Gründe für uns, diese Technologie in die DMS-Komponenten der TINCA Solutions zu integrieren. Unsere Kunden bestätigen die optimale Lösung mit LuraTech."
        Manfred Forst, Geschäftsführer, DMSFACTORY

  • Integration der führenden JPEG 2000-Implementierung
    JPEG 2000 von LuraTech bietet ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Kompression, Bildqualität und Performance.

    Standard
    Der ISO-Standard JPEG 2000/Part6 gewährleistet Interoperabilität und Herstellerunabhängigkeit.

    Intelligent
    Für einfachen Zugriff und Ausgabe gestaltet.

    Einfache Integration
    Die Imaging-Produkte von LuraTech, einschließlich umfassender Server-basierter Lösungen und ergänzender Tool-Kits, sind leicht in bestehende Prozesse und Applikationen integrierbar.

    Herausragender technischer Support
    LuraTech bietet weitreichenden Support für all seine Lösungen. Er umfasst Bedienung, der Integration in bestehende Umgebungen, Anpassung und Planung der System-Architektur.

  • Systemanforderungen
    Windows® 32 Bit und 64 Bit, Server 2003 / Server 2008 / Server 2012 / XP / Vista / Windows 7, Windows 8
    Linux 32 Bit und 64 Bit (auf Anfrage)
    CPU Speed: 1 GHz oder mehr (empfohlen)
    RAM: 1 GB oder mehr (empfohlen)
    HDD: 5 MB freier Speicherplatz

  • Alles zeigen / Alles verbergen

    fold faq

    Welche Plattformen unterstützen Sie mit Ihren SDKs? Gehört Win64 dazu?

    Unsere SDKs sind in 32- und 64-Bit-Versionen für Windows, Linux und Solaris verfügbar. Versionen für weitere Plattformen können auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden.