>  >  > LuraTech PDF Compressor Desktop

LuraTech PDF Compressor Desktop
Die Einzelplatzlösung der Dokumenten- und Datenkonvertierung nach PDF/A

  • Überblick

    • Konvertierung nach PDF und PDF/A als Stand-Alone-Lösung
      Das Einsatzgebiet des LuraTech PDF Compressor Desktop ist die Einzelplatzanwendung für die dezentrale Verarbeitung, um gelegentlich manuell Dokumente zu komprimieren und nach PDF oder PDF/A zu konvertieren - auch aus mehreren Dateien zu einem Gesamt-PDF.

      Die herausragende Dokumentenkompression reduziert anfallende Datenmengen erheblich, liefert gleichzeitig jedoch hervorragende Datenqualitäten im ISO-konformen Format auch für die Langzeitarchivierung.

      Mit der integrierten OCR können alle erstellten Dokumente im Volltext durchsucht werden.

      Damit bildet die Desktopvariante die ideale Lösung zur Konvertierung und Komprimierung gescannter Dokumente in hochkomprimierte PDF- und PDF/A-Dateien autark am eigenen Rechner.

      Der LuraTech PDF Compressor Desktop ist für folgende Anwendungsbereiche, privat oder geschäftlich, einsetzbar:

      • Verkleinern von gescannten Dokumenten
      • Gescannte Dokumente komprimieren und per E-Mail versenden
      • Dokumente verkleinern, um sie für den Download bereitzustellen
      • Unterzeichnete und gescannte Verträge komprimieren
      • Verträge aus mehreren Vertragsbestandteilen in einer PDF-Datei zusammenfassen
      • Verarbeiten und Komprimieren einzelner Schriftstücke aus Datenbanken
      • Verarbeiten und Kompression mehrerer Schriftstücke aus Datenbanken in ein mehrseitiges PDF
      • Erstellen von elektronischen Bewerbungsmappen aus PDF-Dateien und mehreren gescannten Bestandteilen (z. B. Anschreiben als PDF, Lebenslauf als PDF, Zeugnisse als JPG und ähnliches) und deren Zusammenfügen zu einem mehrseitigen, klein komprimierten PDF
      • Aus großen, unhandlichen Scans kleine Dokumente für Cloud und Desktop erstellen
      • Von Farbscans mit voller Information aber sehr großem Dateiumfang für den Desktop farbige Dateien erstellen, die oft nicht größer als S/W-Tiff-Dateien sind.
      • Manuelle Dokumentenkonvertierung mit dem LuraTech PDF Compressor Desktop

        Einfache Handhabung
        Anwender können mit dem LuraTech PDF Compressor Desktop manuell alle Schritte der Dokumentenkonvertierung und Kompression steuern. Die Handhabung ist mit der grafischen Benutzeroberfläche denkbar einfach und benutzerfreundlich. Eine intelligente Behandlung der Eingabedateien reduziert die manuellen Einstellungen auf ein Minimum: Die Software findet automatisch die optimalen Einstellungen für jede Art von Eingangsdatei.

      • Kostenlose Demoversion des LuraTech PDF Compressor Desktop

        Kostenlose Demoversion
        Testen Sie den LuraTech PDF Compressor Desktop als Demoversion. Nach der Registrierung erfolgt der Download sofort und Sie können die Einzelplatzversion noch heute testen. Sind Sie zufrieden? Dann können Sie die Testinstallation mit einer Lizenznummer freischalten lassen, sobald Sie den LuraTech PDF Compressor Desktop kaufen.

      • Einzelplatzversion des PDF Compressor Desktop direkt kaufen

        Direkt kaufen
        Sie möchten direkt Ihre Einzelplatzversion des LuraTech PDF Compressors kaufen? Nach der Bestellung/Bezahlung erfolgt der Download sofort und Sie erhalten die Lizenznummer, mit der Sie die Vollversion aktivieren.

      •  

      Die zentrale Businesslösung für große Dokumentenmengen ist der LuraTech PDF Compressor Enterprise. Hier finden Sie Informationen.

  • Einzelplatzeinsatz
    Ideal für Einzelanwender in Unternehmen oder Privatpersonen, die gelegentlich manuell Dokumente konvertieren müssen.

    Professionelle Software
    Der LuraTech PDF Compressor Desktop ist die professionelle Softwareversion für geringes Scanvolumen - mit der Kompressionstechnologie des LuraTech PDF Compressor Enterprise, d. h. gleichen Kompressionsraten und Bildqualitäten. Der PDF Compressor Desktop mit seinem integrierten Automatikmodus benötigt nur noch wenige manuelle Einstellungen, um jede Datei optimal zu komprimieren.

    Kleine Dokumente
    Dank der hohen Kompressionsrate lassen sich verkleinerte Dokumente besser per E-Mail versenden oder als PDF/A-Dokument sicher archivieren.

    Durchsuchbare Dokumente
    Integrierte OCR macht alle Dokumente im Volltext durchsuchbar.

    Kostensparende Archivierung
    Die herausragende LuraTech MRC-Dokumentenkompression macht Archivierung kompakt und lässt die Speicherkosten und den Bandbreitenbedarf extrem sinken.

    Unabhängiges Datenformat
    PDF ist überall verfügbar und für jeden Empfänger lesbar. Das Datenformat PDF/A ist ein Standard. Die ISO-konformen Dateien sind herstellerunabhängig lesbar und daher das optimale Langzeitarchivierungsformat.

    Unlimitierte Lizenz
    Der PDF Compressor Desktop lässt sich beliebig lange und für beliebig viele Dokumente nutzen.

    Sofort verfügbar
    Die Desktop-Version kann sofort heruntergeladen und genutzt werden.

  • Herausragende Dokumentenkompression
    Die preisgekrönte Mixed-Raster-Content (MRC) Kompressionstechnologie (Layer-Verfahren) komprimiert hochauflösende schwarz/weiße, graustufige und farbige gescannte Dokumente mit Kompressionsraten von 1:100 und mehr. Die hervorragende Bildqualität und die Lesbarkeit der Texte bleiben erhalten, die Speicherkosten und der Bandbreitenbedarf sinken extrem.

    Integrierte OCR
    Wie der LuraTech PDF Compressor Enterprise so verfügt auch die Desktop-Version über eine integrierte Volltext-Suche.

    Multipage-Funktion
    Mehrere einzelne gescannte Dokumente lassen sich zu einem mehrseitigen Gesamt-PDF bzw. PDF/A zusammenfassen.

    Intelligente Dateiverarbeitung
    Die manuellen Einstellungen im PDF Compressor Desktop sind auf ein Minimum reduziert, denn alle Eingabedateien werden intelligent verarbeitet. Struktur und Eigenschaften bleiben so weit wie möglich erhalten, die Software findet automatisch die optimalen Einstellungen zur Kompression.

    Standardisierung
    Der LuraTech PDF Compressor Desktop generiert die standardisierten Dateiformate PDF und PDF/A. Er ist daher interoperabel mit anderen Produkten einsetzbar und die Dateien sind herstellerunabhängig. Die ISO-konformen PDF/A-Dokumente sind langfristig darstellbar, lesbar und auch in ferner Zukunft verfügbar.

    Direkter E-Mail-Versand
    Die erstellten PDF-und PDF/A-Dateien lassen sich direkt aus dem PDF Compressor Desktop heraus versenden.

  • Systemanforderungen
    Windows® 32 Bit und 64 Bit, XP / Vista / Windows 7 / Windows 8 / Windows Server 2003 / Server 2008 / Server 2012
    RAM: 512 MB oder mehr
    HDD: 160 MB freier Speicherplatz

    Sonstige Anforderungen
    Microsoft®.NET Framework oder höher

    Compliance
    Ausgabe als PDF (Version 1.5) oder PDF/A (ISO 19005-2 kompatibles PDF/A-2u)

    Unterstützte Eingangsformate
    Einzelne oder mehrere Eingabedateien der Formate
    TIFF (.tif, .tiff)
    JPEG (.jpg, .jpeg)
    PDF
    BMP
    PNM (.ppm, .pgm)
    aus einem oder verschiedenen Verzeichnissen

    Produkteigenschaften
    Preisgekrönte LuraTech Mixed-Raster-Content Kompressionstechnologie (MRC Layer Verfahren) und die renommierte ABBYY Finereader OCR.

  • Alles zeigen / Alles verbergen

    fold faq

    Warum ist LuraTech der PDF/A-Spezialist?

    LuraTech zählt zu den Pionieren der Entwicklung des PDF/A-Standards und von Produkten, die PDF/A nutzen. LuraTech war aktiver Teilnehmer in dem ISO-Komitee, das für die Etablierung des Standards verantwortlich war. Ferner zählt LuraTech zu den Gründungsmitgliedern des PDF/A Competence Center, einem Verband, der bei Fragen rund um PDF/A Unterstützung anbietet und das Format engagiert fördert.

    Als einer der ersten Anbieter stellte LuraTech bereits auf der CeBIT 2006 PDF/A-Produkte vor. Heute gehören zahlreiche standardkonforme Lösungen zu der Produktpalette von LuraTech, mit denen PDF/A-Dateien erzeugt und validiert werden können. Diese Lösungen bieten das ausgewogenste Verhältnis zwischen Kompressionsrate, Bildqualität und Performance aller derzeit am Markt verfügbaren Produkte.

    LuraTech nutzt die preisgekrönte Mixed-Raster-Content (MRC) Kompressionstechnologie, um damit Dokumente teilweise um das hundertfache zu verkleinern. Dabei bleiben die hervorragende Bildqualität und die Lesbarkeit der Texte erhalten. Um eine vollständige Konvertierungslösung zu bieten, hat LuraTech zusätzlich führende Technologien, wie die ABBYY OCR-Technologie zur Volltextsuche, integriert.

    fold faq

    Welche PDF- und PDF/A-Produkte bietet LuraTech?

    Wir bieten den LuraTech® PDF Compressor Enterprise, der die preisgekrönte Mixed-Raster-Content (MRC) Kompressionstechnologie nutzt, um hochwertige, hochkomprimierte PDF- und PDF/A-Dateien zu erzeugen. Viele unserer Lösungen beinhalten zusätzlich die ABBYY OCR-Technologie zur Volltextsuche. Darüber hinaus stellen wir ein umfassendes Paket ergänzender Plug-Ins und Anwendungen zur Verfügung, mit der Sie unsere Dokumentenkompression in Ihren Workflow und Ihre Applikationen integrieren können. Zusätzlich bieten wir diverse Anwendungen an, mit denen Sie PDF/A-Dokumente erzeugen und validieren können.

    fold faq

    Ist PDF/A der Schlüssel zur Langzeitarchivierung?

    Mit PDF/A ist gewährleistet, dass Dokumente in einem Format archiviert sind, mit dem ihre Verfügbarkeit und Lesbarkeit erhalten bleibt – unabhängig davon, mit welchem Programm oder System sie ursprünglich erzeugt wurden.

    PDF/A ist ein ISO-Standard zur Langzeitarchivierung elektronischer Dokumente. Er definiert keine Archivstrategie, sondern ein Format für elektronische Dokumente, welches sicherstellt, dass Dokumente über Jahre bis weit in die Zukunft hinein reproduzierbar bleiben. Das PDF/A-Format erhält die visuelle Darstellbarkeit elektronischer Dokumente, unabhängig davon, mit welchem Werkzeug oder System sie ursprünglich erstellt bzw. gespeichert wurden.

    PDF/A basiert auf der „Portable Document Format (PDF)"- Technologie von Adobe Systems Inc., verzichtet aber auf Funktionen, die nicht für die Langzeitarchivierung geeignet sind. Dazu gehören Audio- und Video-Elemente sowie transparente Objekte. Eine unerlässliche Komponente für die PDF/A-Reproduzierbarkeit ist, dass die Dokumente zu 100 % in sich vollständig sind. Diese Funktion stellt sicher, dass Informationen, die zur immer gleichen Dokumentendarstellung benötigt werden, in der Datei eingebettet sind. Daher ist in jeder PDF/A-Datei der gesamte Inhalt inklusive Text, Rasterbildern und Vektorgrafiken sowie Schriften und Farbinformationen enthalten.

    fold faq

    Welche technischen Spezifikationen hat PDF/A?

    Mittlerweile gibt es drei aufeinander aufbauende PDF/A-Normteile: PDF/A-1, PDF/A-2 und PDF/A-3. Diesen entsprechen die ISO-Standards

    Die beiden letzteren beinhalten Erweiterungen des ursprünglichen Standards, so dass alle einmal PDF/A-konformen Dokumente weiterhin gültig bleiben.
    Zusätzlich zu den drei Ausgaben des Standards gibt es sogenannte "Conformance Levels", die mit "A", "B" und "U" bezeichnet sind.

    • A steht für "accessible" und bedeutet, dass bestimmte Zusatzinformationen eingebettet sind, die beispielweise dazu dienen können das Dokument Sehbehinderten mit einer Vorlesefunktion zugänglich zu machen.
    • B entspricht "basic" und bedeutet, dass alle technischen Anforderungen des PDF/A-Standards bezüglich des Dokumentenformats und der visuell eindeutigen Reproduzierbarkeit erfüllt sind.
    • U steht für "unicode". Dieser Level wurde mit PDF/A-2 eingeführt und bedeutet, dass alle Textinhalte dem Unicode-System entsprechend codiert sind. Dies dient der weltweit korrekten Zeichendarstellung, da z.B. auch alle asiatischen Zeichen hier eindeutig codiert sind.

    Wenn keine detaillierteren Anforderungen vorliegen, empfiehlt es sich, Dokumente im PDF/A-2U-Format zu erstellen.

    fold faq

    Was ist PDF?

    PDF steht als Abkürzung für „Portable Document Format“. Vorteil des PDF-Formats ist, dass formatierte Dokumente versendet werden können und beim Empfänger am Monitor oder ausgedruckt im ursprünglichen Layout erscheinen– und zwar hardware- bzw. betriebssystemunabhängig.

    fold faq

    Ist PDF/A dasselbe wie PDF?

    Grundsätzlich ist jedes gültige PDF/A-Dokument auch ein gültiges PDF-Dokument und lässt sich daher mit gängigen PDF-Viewern anzeigen". Dennoch sind die beiden Formate nicht gleichzusetzen.

    Zwar basiert PDF/A auf dem PDF-Format, doch wurde dieser ISO-Standard zur Langzeitarchivierung elektronischer Dokumente konzipiert. Damit bleibt die visuelle Darstellung elektronischer Dokumente erhalten, unabhängig davon, mit welchem Werkzeug oder System sie ursprünglich erstellt bzw. gespeichert wurden. Der PDF/A-Standard definiert keine Archivstrategie oder Ziele eines Archivsystems, sondern ist ein "Profil" für elektronische Dokumente, mit dem diese über lange Jahre hinweg reproduzierbar bleiben.

    fold faq

    Welcher Kompressions-Level ist erreichbar?

    Unsere Lösungen bieten das ausgewogenste Verhältnis zwischen Kompressionsrate, Bildqualität und Performance aller derzeit am Markt verfügbaren Produkte. Die Kompressionsrate hängt von der zu verarbeitenden Datei (TIFF oder ein bereits komprimiertes JPG) ab und davon, ob Sie ein verlustfreies oder verlustbehaftetes Dokument als Output wünschen. Nutzen Sie unsere kostenfreie Demoversion, und testen Sie es an Ihren eigenen zu komprimierenden Dokumenten aus. Außerdem unterstützt Sie unser Support-Team dabei, die richtigen Einstellungen für Ihre Anforderungen zu finden.

    fold faq

    Warum Dokumente mit PDF/A archivieren?

    1. Langfristiger Zugriff ist gewährleistet
    PDF/A-Dateien sind so konzipiert, dass sie plattform-, technologie- und herstellerunabhängig aufrufbar sind. Somit ist gewährleistet, dass Dokumente auf lange Zeit auch ohne proprietäre Technologien eingesehen werden können.

    2. PDF/A ist ein Standard-Datenformat
    PDF/A basiert auf dem anerkannten PDF-Standard und ist selbst ein ISO-Standard. Damit sind die Langfristigkeit und ein einfacher Zugriff auf Inhalte, die in diesem Format gespeichert sind, garantiert.

    3. Informationen werden optimiert gespeichert
    PDF/A erlaubt sowohl das Speichern von Metadaten und die auf diesen Informationen basierende automatische Datei-Klassifizierung als auch die Möglichkeit der Volltextrecherche über das ganze Archiv hinweg.

    4. Kompression auf geringe Dateigrößen
    PDF/A unterstützt die Dateikompression bis auf einen Bruchteil vom Original, ohne die Dokumentenqualität zu beeinflussen. Die kleineren Dateien reduzieren den Speicherbedarf und erleichtern den Transfer über FTP, als E-Mail-Anhang usw.